Infrastruktur

Die EYE Communications AG hat seit ihrer Gründung 1995 während 25 Jahren ihre eigene Serverinfrastruktur betrieben. Um uns ganz auf die Entwicklung und Betreuung von Webprojekten fokussieren zu können, greifen wir seit 2021 auf die Infrastruktur unserer darauf spezialisierten Büro-Nachbarn der Webland AG zurück.
Mit unserem Technologiepartner verbindet uns neben der räumlichen Nähe auch eine punktuell schon seit über 20 Jahre währende Zusammenarbeit.

Die langjährige Erfahrung als eigenständiger Hoster ermöglichen es uns weiterhin die Kunden in Hostingfragen kompetent zu beraten, ein für das Projekt passendes Hosting anzubieten und es mit spezifischen Optionen und Dienstleistungen anzureichern.

Virtualisierung

Bei der Servervirtualisierung wird das Betriebssystem nicht mehr direkt auf der physischen Hardware installiert, sondern in einer speziellen Softwareumgebung (sog. Host-System) mit virtueller Hardware. Dies erlaubt den Betrieb mehrerer Server auf der gleichen Hardware. So können z.B. verfügbare Ressourcen effizienter genutzt und damit auch Energie gespart werden.